Das Selbstgespräch in der Felswand – sportpsychologische Aspekte des Kletterns

Geklettert bin ich in meinem Leben schon sehr früh. Als Kind habe ich in unserem Garten stets den höchsten Ast des Apfelbaumes erreichen wollen, habe mich barfuß den Stamm hinaufgeschwungen und oben angekommen die weite Aussicht in mein Heimattal genossen. Ich liebte die Luft da ganz oben und den Ausblick auf die schöne, kleine Welt. Dieses „Weltherrschaftsgefühl“ ist es wohl, dass Kletterer unter anderem zu ihren Höchstleistungen motiviert. Die Natur in gewisser Weise bezwingen zu können, und dank imposanter Felswände oder Baumwipfel trotzdem stets daran erinnert zu werden, dass man auch als Kletterer lediglich ein Gast ist.


Weiterlesen

Von ganz normalen Sportlern! Ein Erfahrungsbericht von der EM der Para-Dressurreiter 2017

Ende August bin ich der Einladung von Para-Dressurreiter und Olympiasieger Pepo Puch gefolgt und habe die Equipe-Chefin des österreichischen Para-Dressurteams Theres Rantner-Payer zu den Europameisterschaften begleitet. Die Wettkämpfe fanden in der Zeit von 21. bis 23. August statt, doch unsere Reise begann bereits am Donnerstag, den 17. August 2017. Der Weg führte dabei nach Göteborg (Schweden), wo die meisten Mitglieder des Para-Dressurteams bereits auf uns warteten.

Weiterlesen

Über meinen Gastblog und die neueste Kolumne auf EQWO.net

Was meine Tätigkeiten im Pferdesport angeht habe ich die Ehre, Österreichs größtem Pferdesportportal EQWO.net wöchentlich mein sportpsychologisches Wissen in Form einer Kolumne zur Verfügung zu stellen. Die sogenannte EQWO Health Kolumne erscheint dabei immer donnerstags und behandelt Themen rund um die Sportpsychologie und das mentale Training im Pferdesport!

Skisprung-Ass Toni Innauer im EQWOtv Interview © EQWOtv

Skisprung-Ass Toni Innauer im EQWOtv Interview © EQWOtv

Weiterlesen