Blogs

Ein Ende den digitalen Zeigefingern

Bewertung ist lebensnotwendig. Um Gefahren zu eruieren, um einander näher kommen zu können, um Leben zu erhalten und zu fördern. Seit jeher ermöglicht uns Menschen die Fähigkeit zur Bewertung von Personen und Situationen Erfahrungen, um unser aller Leben möglichst optimal zu gestalten. Wer meint es gut mit mir? Was enttäuschte mich zuletzt und wen sollte ich meiden, um meine Lebensenergien möglichst effizient einsetzen zu können? Um nichts davon zu verschwenden, fordert dies Leben doch tagein tagaus genügend an Energie. 

Schluß mit den übermäßigen Zeigefingern in virtuellen Räumen © pexels
Ein Ende den digitalen Zeigefingern weiterlesen

Kleine Schritte, große Wirkung

So lässt sie sich beschreiben, die psychologische Arbeit. Zumindest, was gewünschte Veränderungen angeht. Verhalten gründet immerhin meist auf lange erlernten Mustern. Diese gilt es nach und nach zu durchbrechen. In den seltensten Fällen gelingen große Schritte über Nacht. Aber eben kleine, einer nach dem anderen. Wie? Zusätzlich zur psychologischen Begleitung kann ich einen Podcast wärmstens empfehlen:

Kleine Schritte, große Wirkung weiterlesen

#couplegoals in Social Media – ein Interview für die Presse

#couplegoals klingen in Social Media meist vielversprechend. Aber entsprechen die Posts wirklich der Realität? Was es mit den geschönten Beziehungen auf sich hat und welche Auswirkungen sie auf die Psyche haben können durfte ich iim Zuge eines Interviews für Die Presse beschreiben.

#couplegoals und was es damit auf sich hat… © die Presse
#couplegoals in Social Media – ein Interview für die Presse weiterlesen

Demenzmeet der Caritas in Wien

Ich freue mich beim diesjährigen Demenzmeet der Caritas in Wien dabei sein zu dürfen. Nach dem Schweizer Vorbild geht es heuer bei der Veranstaltung um das „Leben in der Mitte der Gesellschaft“.
Als Angehörige darf ich Einblicke in unseren und meinen Umgang mit Demenz schildern und auch mein Buch Abseits – aus der Sicht einer Tochter (Seifertverlag, 2020) vorstellen.

Demenzmeet der Caritas in Wien weiterlesen

Ein Interview zu Leben, Herausforderungen und Qualitäten eines Lebens mit Demenz für alzheimer.ch

Ende Mai durfte ich mit alzheimer.ch Chefredakteur Martin Mühlegg ein sehr angenehmes Gespräch zur „Familienkrankheit“ Demenz führen. Als Angehörige eines Papas der früh an einer Demenz erkrankt ist kenne ich Herausforderungen aber auch Chancen eines gemeinsamen Weges, den ich mit meiner Aufklärungsarbeit versuche anderen Familien, Betroffenen wie Angehörigen ein wenig einfacher zu gestalten.

Ein Interview zu Leben, Herausforderungen und Qualitäten eines Lebens mit Demenz für alzheimer.ch weiterlesen

Digitale Medien & die Psyche – eine Fortbildung in der Cusanus Akademie

Von digitalem Stress zum Selbstmanagement – dorthin sollte der Weg führen, denkt man an die Konfrontation mit allerhand Medien, der wir tagein und tagaus unterliegen. Ich freue mich, diese Fortbildung nun auch für die Cusanus Akademie anbieten zu dürfen. Ein erster Termin findet im November statt.

Digitale Medien & die Psyche – eine Fortbildung in der Cusanus Akademie weiterlesen