Blogs

Praxis weiterhin geöffnet

Die aktuelle Corona Pandemie fordert nicht nur unsere körperliche, sondern auch unsere psychische Gesundheit. Um dabei letztere zu erhalten, müssen die Herausforderungen die sich durch jene Krise ergeben nicht alleine geschafft werden. Für meine Klientinnen und Klienten bleibt meine psychologische Praxis daher auch weiterhin geöffnet. Termine können auf Anfrage vereinbart werden.

Praxis weiterhin geöffnet weiterlesen

Psychologische Hilfe auf psychnet.at finden

Die Krise dauert an und oft wird schon ohne Pandemie alles zu viel. Psychologinnen und Psychologen stehen zur Seite und können in herausfordernden Zeiten unterstützen. Psychnet.at listet alle PsychologInnen des Landes nach Bundesland, Spezialgebiet, Setting, Altersgruppe und Tätigkeitsbereichen. Auch wer aktuell online Beratung bietet ist gelistet….

Psychologische Hilfe auf psychnet.at finden weiterlesen

Dem Selbst zuliebe – Vorsätze für 2022

Der Beginn eines neuen Jahres stellt zumeist auch die Zeit der neuen Leitsätze dar. Die der Vorsätze, Ideen und Wünsche. Derer, die wir einzuhalten vermögen und jener, die verblassen so schnell sie gefasst wurden. Warum sich also nicht jene Vorsätze zunutze machen, die wir bereits automatisch erinnern? „Schau auf dich, schau auf mich“, lautet beispielsweise einer der kollektiven Leitsprüche, die uns alle seit nunmehr zwei Jahren begleiten.

Dem Selbst zuliebe – Vorsätze für 2022 weiterlesen

Zu Risiken und Chancen von Social Media für die Bundes-Sportorganisation

Ich freue mich, im neuen Jahr 2022 eine Fortbildung für die Bundes-Sportorganisation übernehmen zu dürfen. Dabei geht es um Chancen und Risiken von Social Media. Ein Thema, das mich seit jeher durch meine psychologische Arbeit begleitet und das ich zukünftig auch angehenden TrainerInnen im Sport vorstellen darf.

Like, Like, Like und was sie mit uns machen – als Fortbildung demnächst für die BSO © Cristian Dina | pexels
Zu Risiken und Chancen von Social Media für die Bundes-Sportorganisation weiterlesen

Auf ein Neues

…herausforderndes, fröhliches, gesundes, angeschlagenes, trauriges, glückliches, nachdenkliches, beklemmendes, befreiendes, nostalgisches, verunsicherndes, erhellendes, vertrauensvolles, annehmbares, spannendes, langweiliges, überschwängliches, trübes, rasantes, verlangsamtes, gehetztes und entspanntes Jahr 2022. Ein Jahr, in dem so viele Phasen aufeinanderfolgen, so viele Emotionen auf verschiedenste Weise erlebt werden dürfen. In dem nicht alles wunderbar, aber das Wunderbare alles sein wird.

Auf ein Neues weiterlesen

Aufwachsen in einer instabilen Welt und dennoch auf Hoffnung setzen

In diesem Artikel des Österreichischen Rundfunks (ORF) klären die Psychologin Caroline Culen sowie die Soziologin Ulrike Zartler über die Folgen der Pandemie auf. Auch darüber, wie besonders Kindern und Jugendlichen Hoffnung und Sicherheit gespendet werden können. Ein lesenswerter Beitrag zu herausfordernden Zeiten.

Aufwachsen in einer instabilen Welt und dennoch auf Hoffnung setzen weiterlesen

Die beste Zeit des Jahres

Das soll sie gemeinhin sein. Die Weihnachtszeit. Der Weihnachtsabend. Das Weihnachtsessen. Der Instagram Post, der daraus bestenfalls resultiert. Um die vielen perfekten Geschenke, das familiäre Beisammensein und das weihnachtliche Outfit einer breiten Masse an ZuseherInnen präsentieren zu können. In Echtzeit. Unter dem Hashtag Christmasnight. Oder so ähnlich.

Besinnliche Weihnachtszeit…© Kristina Paukshtite | Pexels
Die beste Zeit des Jahres weiterlesen

Globale Gesundheit – eine Rezension

Manfred Spitzer schafft es in seinem Werk Globale Gesundheit einmal mehr, zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse auf verständliche und spannende Weise zu vermitteln. So geht der Autor in diesem 2021 im Schattauer Verlag erschienenen Werk nicht nur auf aktuelle Themen wie die Klimakrise oder die nach wie vor grassierende Corona Pandemie ein, sondern regt gleichzeitig zum Nachdenken über scheinbar in Vergessenheit Geratenes an.

Globale Gesundheit – eine Rezension weiterlesen

Ein Interview zu Hass im Netz für MünchenTV

Auf Empfehlung meiner lieben Kollegin Mila Hanke wurde ich zuletzt von München TV Moderator Daniel Stock kontaktiert, um einige Fragen zu Hass im Netz zu beantworten. Was macht er mit Sportlerinnen und Sportlern? Welche Präventionsstrategien gibt es und hilft es, die Kanäle schlichtweg auszuschalten?
Herzlichen Dank für die Einladung in diese spannende Sendung!

Ein Interview zu Hass im Netz für MünchenTV weiterlesen