„Out of the Box“ – Soziale Medien & die Psyche bei der ASP Tagung 2019

Das Programm der 51. Jahrestagung der angewandten Sportpsychologie ist endlich online und im Zuge des Symposiums „Out of the box“ darf auch ich einen Teil zur diesjährigen Veranstaltung beitragen. Dabei stelle ich die Fragen nach dem Umgang mit sozialen Medien, ihren Auswirkungen auf die menschliche Psyche und einem achtsamen Umgang mit neuen Kommunikationsformen.

Weiterlesen

Analog regenerieren oder „in den Schlaf digitalisieren“? Traumwelten der digitalen Moderne

So wichtig ist er und so wenig Beachtung erfährt er oftmals im Trubel des Alltags: Der Schlaf! Im Zeitalter digitaler Medien, in dem das Smartphone als „Betthupferl“ dient und die letzten Trainingstermine vereinbart werden, nachdem das Licht bereits abgeschaltet wurde, spielt der Schlaf auch im Sport eine immer wichtigere Rolle. Denn wie sollen Höchstleistungen erbracht werden können, wenn die Batterien nachts nur halb voll geladen werden? Wie Schlaf als wichtige Energiequelle genutzt werden kann und warum es dabei wichtig ist, offline zu bleiben erfahrt ihr in meinem aktuellen Blog für die-sportpsychologen.de


Weiterlesen

Positives bestärken – Tipps für mehr Glücksgefühle auf EQWO.net

Nachdem wir nicht nur im Sport einen Großteil unserer wertvollen Zeit damit verbringen, uns Gedanken über all die Dinge zu machen, die nicht sonderlich funktionieren, möchte ich mich in meiner aktuellen Gastkolumne für eqwo.net dem Positivem widmen. Und zwar dem Positivem im Leben, im Sport und in unserem Sein als Person. Wie können diese Aspekte bestärkt werden? Wie gelingt die Steigerung des eigenen Selbstwerts, indem man sich vermehrt an die guten Seiten des (Sportler-)Lebens erinnert?

Weiterlesen