Mein Lesezeichen vom „ganz normalen Wahnsinn“

„Der ganz normale Wahnsinn“, beschreibt verschiedene Persönlichkeitstypen, aber auch Verhaltensweisen, wie sie in jedem Menschen stecken. Nicht nur Personen, die unter psychischen Krankheiten leiden zeigen nämlich zwanghaftes oder paranoide Verhaltensweisen. Auch Menschen, denen attestiert wird, dass sie „kerngesund“ sind, können ein gewisses abnormales Verhalten an den Tag legen.

Francois Lelord und Christophe André beschreiben den "ganz normalen Wahnsinn". © google scholar
Francois Lelord und Christophe André beschreiben den „ganz normalen Wahnsinn“. © google scholar

Mein Lesezeichen vom „ganz normalen Wahnsinn“ weiterlesen

Mein Statement zu Leistungssport im Kindesalter für das LISA Magazin

Im Auftrag des Expertennetzwerks die-sportpsychologen.de habe ich für die Mai Ausgabe des Lisa Magazins ein Statement zum Leistungssport im Kinder- und Jugendalter abgegeben. Dabei gibt es sowohl Argumente für, als auch welche gegen den frühen intensiven Sport. Meiner Meinung nach müssen Kinder, die dem Leistungssport nachgehen, ebenso intensiv betreut werden wie Erwachsene. Vor allem auf die psychische Gesundheit muss geachtet werden, um Überforderung vorzubeugen und den jungen Athleten die größtmöglichen Entwicklungschancen zu gewährleisten.

Pro und Contra zu Leistungssport im Kinder- und Jugendalter © LISA Magazin
Pro und Contra zu Leistungssport im Kinder- und Jugendalter © LISA Magazin

Mein Statement zu Leistungssport im Kindesalter für das LISA Magazin weiterlesen

Der stärkste Muskel ist das Hirn – ein Gespräch mit Alex Pointner und Ulrich Conrady zur AVWF Methode!

In einen sehr spannenden Tag durfte ich vor kurzem mit Alexander Pointner und Ulrich Conrady starten. Nach mehreren Gesprächen mit Alex, den ich vor einiger Zeit über meinen Vater kennenlernen durfte, stellte mir der erfolgreichste Skisprung-Trainer aller Zeiten mit Ulrich Conrady einen seiner langjährigen Wegbegleiter vor. Der Lerntherapeut und Neurocoach ist Begründer der Methode zur audiovisuellen Wahrnehmungsförderung (AVWF), die nicht nur Österreichs Schispringern in den letzten Jahren zu herausragenden Erfolgen verholfen hat.

Durch Alex Pointner und Ulrich Conrady durfte ich mehr von der AVWF Methode erfahren.
Durch Alex Pointner und Ulrich Conrady durfte ich mehr von der AVWF Methode erfahren.

Der stärkste Muskel ist das Hirn – ein Gespräch mit Alex Pointner und Ulrich Conrady zur AVWF Methode! weiterlesen

Wo bleibt die innere Motivation inmitten sozialer Medien? Ein Blog für die-sportpsychologen.de

Sportpsychologen müssen sich in der digitalen Welt verstärkt darum kümmern, dass ihre Athleten an ihrer eigenen, ihrer intrinsischen Motivation arbeiten! Warum? Weil „Likes“, „Shares“ und Kommentaren von virtuellen Freunden und zunehmend extrinsich motivieren. In Zeiten von „Social Media“ ist eine Besinnung auf das „Innen“ daher umso wichtiger. Mein aktueller Blog für Die Sportpsychologen dreht sich um genau dieses Thema…

Für wen gehen wir an unsere Grenzen, wenn nicht für uns Selbst? © pexels
Für wen gehen wir an unsere Grenzen, wenn nicht für uns Selbst? © pexels

Wo bleibt die innere Motivation inmitten sozialer Medien? Ein Blog für die-sportpsychologen.de weiterlesen

(Lese)Zeichen setzen – Meine Buchempfehlungen aus Psychologie, Sportpsychologie, Philosophie & Kommunikation!

In meinem monatlichen „Lesezeichen“-Blogeintrag gibt es bereits zahlreiche Buchempfehlungen von mir. Nun habe ich auch auf meiner Webseite eine lange Liste lesenswerter Bücher für euch aufgelistet. Aus den Bereichen Psychologie, Sportpsychologie, Philosophie & Kommunikation ist alles dabei, um euch viele schöne Lesestunden wünschen zu können!

Unter meinen Lesezeichen findet ihr viel Wissenswertes aus Psychologie, Sportpsychologie, Philosophie & Kommunikation © pexels
Unter meinen Lesezeichen findet ihr viel Wissenswertes aus Psychologie, Sportpsychologie, Philosophie & Kommunikation © pexels

(Lese)Zeichen setzen – Meine Buchempfehlungen aus Psychologie, Sportpsychologie, Philosophie & Kommunikation! weiterlesen

Von Stahlseilen, steilen Wänden und großem Staunen – ein Erfahrungsbericht vom Klettersteig!

Am heimischen Apfelbaum war ich zwar stets am schnellsten ganz oben, doch dass ich mich jemals in einen Klettersteig wagen werde, habe ich vor wenigen Wochen noch nicht gedacht. Da es für mich persönlich jedoch wichtig ist, mich immer wieder neuen (sportlichen) Herausforderungen zu stellen, um auch in der Beratung meiner AthletInnen inspiriert zu bleiben, schnallte ich mir meinen Klettergurt um und stieg in die Wand…

Auf den ersten Metern des Klettersteigs fiel es mir noch schwer nach unten zu blicken.
Auf den ersten Metern des Klettersteigs fiel es mir noch schwer nach unten zu blicken.

Von Stahlseilen, steilen Wänden und großem Staunen – ein Erfahrungsbericht vom Klettersteig! weiterlesen

Partner Pferd – Tipps für eine tierische Sportverbindung in meiner aktuellen Gastkolumne

Wie wird eine Verbindung zwischen Reiter und Pferd eigentlich gut und was hat sportpsychologisches Coaching damit zu tun? In meiner täglichen Arbeit mit AthletInnen aus dem Pferdesport werde ich ständig daran erinnert, wie wichtig eine „gute Ver-Bindung“ zwischen Reitern und ihren Pferden ist! Grund genug, um meine aktuelle Gastkolumne für Österreichs größtes Pferdesportportal EQWO.net den Tipps für diese Partnerschaft zu widmen…

Nicht nur die körperliche, auch die phsychische Verbindung zwischen dir und deinem Pferd ist wichtig! © pexels
Nicht nur die körperliche, auch die phsychische Verbindung zwischen dir und deinem Pferd ist wichtig! © pexels

Partner Pferd – Tipps für eine tierische Sportverbindung in meiner aktuellen Gastkolumne weiterlesen

Mentale Strategien für lange Strecken – ein Erfahrungsbericht für die-sportpsychologen.de

Was hilft wirklich, um im Marathonlauf zu bestehen? Welche mentalen Tricks gibt es, um weite Strecken laufend zurücklegen zu können? In meinem aktuellen Erfahrungsbericht für die-sportpsychologen.de habe ich einige für euch aufgelistet.

Mentale Tricks helfen, um durch einen Marathon zu kommen. © pexels | åliek52
Mentale Tricks helfen, um durch einen Marathon zu kommen. © pexels | åliek52

Mentale Strategien für lange Strecken – ein Erfahrungsbericht für die-sportpsychologen.de weiterlesen

Konkurrenzkampf Pferdesport: Was Reiter (mental) weiterbringt gibt´s in meiner aktuellen Gastkolumne!

Wie vergleichbar ist Pferdesport wirklich? Geht es nicht immer um zwei Individuen, die zueinanderfinden müssen? Welche mentalen Erleichterungen sich aus dieser Sichtweise vor allem im Wettkampf ergeben, habe ich in meiner aktuellen Gastkolumne für EQWO.net beschrieben.

Geht es im Pferdesport nicht immer um unvergleichbare Individuen? © pexels
Geht es im Pferdesport nicht immer um unvergleichbare Individuen? © pexels

Konkurrenzkampf Pferdesport: Was Reiter (mental) weiterbringt gibt´s in meiner aktuellen Gastkolumne! weiterlesen

Smartphone aus und losgelaufen – wie Sport mit Hirnleistung zusammenhängt!

Welche Auswirkungen hat unser Social Media Konsum eigentlich auf das Lernverhalten? Was hat Sport mit Hirnleistung zu tun und wann sollten auch AthletInnen ihre Smartphones lieber ausgeschaltet lassen? Diese und viele weitere Fragen beantworte ich in meinem aktuellen Blog für die-sportpsychologen.de zum Thema „Was moderne Sportpsychologen von den Sozialen Medien wissen sollten“ !

Immer live, immer online - Videos von Team- und Einzelsportlern werden heute zu tausenden in den sozialen Netzwerken geteilt © pixabay_greyerbaby
Immer live, immer online – Videos von Team- und Einzelsportlern werden heute zu tausenden in den sozialen Netzwerken geteilt © pixabay_greyerbaby

Smartphone aus und losgelaufen – wie Sport mit Hirnleistung zusammenhängt! weiterlesen