bloggen

Von der Waldroute bis zur Königsklasse – was mich am Laufen fasziniert!

Als Tochter einer Sportwissenschaftlerin und eines Fussballtrainers war ich schon von Kindesbeinen an immer in Bewegung. Sport wurde und wird in unserer Familie groß geschrieben, was sogar bis auf meine Großeltern zurückgeht. Während es meine Großmutter nämlich stets zu den Pferden zog, war mein Großvater meist auf dem Tennisplatz zu finden.


Von der Waldroute bis zur Königsklasse – was mich am Laufen fasziniert! weiterlesen

Praxistipps aus dem Sport! Sportpsychologische Tricks der EM-Teilnehmer von Göteborg!

In meiner aktuellen Kolumne auf Österreichs größtem Pferdesportportal EQWO.net steht wieder alles im Zeichen von #mentalhorsesports. Dabei habe ich mich den Interviews der Teilnehmer von den Europameisterschaften in Göteborg 2017 gewidmet. Die Beiträge mit den spannendsten sportpsychologischen Aspekten findet ihr im aktuellen EQWO Health Blog!


Praxistipps aus dem Sport! Sportpsychologische Tricks der EM-Teilnehmer von Göteborg! weiterlesen

Das Selbstgespräch in der Felswand – sportpsychologische Aspekte des Kletterns

Geklettert bin ich in meinem Leben schon sehr früh. Als Kind habe ich in unserem Garten stets den höchsten Ast des Apfelbaumes erreichen wollen, habe mich barfuß den Stamm hinaufgeschwungen und oben angekommen die weite Aussicht in mein Heimattal genossen. Ich liebte die Luft da ganz oben und den Ausblick auf die schöne, kleine Welt. Dieses „Weltherrschaftsgefühl“ ist es wohl, dass Kletterer unter anderem zu ihren Höchstleistungen motiviert. Die Natur in gewisser Weise bezwingen zu können, und dank imposanter Felswände oder Baumwipfel trotzdem stets daran erinnert zu werden, dass man auch als Kletterer lediglich ein Gast ist.


Das Selbstgespräch in der Felswand – sportpsychologische Aspekte des Kletterns weiterlesen

Von ganz normalen Sportlern! Ein Erfahrungsbericht von der EM der Para-Dressurreiter 2017

Ende August bin ich der Einladung von Para-Dressurreiter und Olympiasieger Pepo Puch gefolgt und habe die Equipe-Chefin des österreichischen Para-Dressurteams Theres Rantner-Payer zu den Europameisterschaften begleitet. Die Wettkämpfe fanden in der Zeit von 21. bis 23. August statt, doch unsere Reise begann bereits am Donnerstag, den 17. August 2017. Der Weg führte dabei nach Göteborg (Schweden), wo die meisten Mitglieder des Para-Dressurteams bereits auf uns warteten.

Von ganz normalen Sportlern! Ein Erfahrungsbericht von der EM der Para-Dressurreiter 2017 weiterlesen

Über meinen Gastblog und die neueste Kolumne auf EQWO.net

Was meine Tätigkeiten im Pferdesport angeht habe ich die Ehre, Österreichs größtem Pferdesportportal EQWO.net wöchentlich mein sportpsychologisches Wissen in Form einer Kolumne zur Verfügung zu stellen. Die sogenannte EQWO Health Kolumne erscheint dabei immer donnerstags und behandelt Themen rund um die Sportpsychologie und das mentale Training im Pferdesport!

Skisprung-Ass Toni Innauer im EQWOtv Interview © EQWOtv
Skisprung-Ass Toni Innauer im EQWOtv Interview © EQWOtv

Über meinen Gastblog und die neueste Kolumne auf EQWO.net weiterlesen

Ein Erfahrungsbericht und Infos zum „Flow-Zustand“!

Der sogenannte „Flow Zustand“ bezeichnet in der Sportpsychologie- und Wissenschaft einen Zustand, in dem Sportler Raum und Zeit um sich vergessen, während sie einer sportlichen Tätigkeit nachgehen. Er gilt dann als erreicht, wenn man als Sportler in seinem Tun absolut aufgeht, wenn sportliche Betätigung nicht mehr anstrengt, weil man „eins mit der Bewegung“ ist. Besonders Ausdauersportler berichten zahlreich von ihren Flow-Erlebnissen, während denen man das Gefühl hat, die aktuelle Betätigung noch Stunden ausführen zu können.

Mein persönliches Flow-Erlebnis hatte ich bei meinen Marathon- und Halbmarathonläufen, jedoch spüre ich ihn vor allem, wenn ich früh morgens durch den Wald laufe:

Ein Erfahrungsbericht und Infos zum „Flow-Zustand“! weiterlesen

Workshop Teambuilding – wie wichtig die Trainer in der Sportpsychologie sind!

Gemeinsam mit einer befreundeten Sportpsychologin habe ich Ende des Jahres 2016 einen Workshop mit einer Volleyball-Damenmannschaft geleitet. Der Workshop war auf das Thema Teambuilding ausgelegt, und auch ihre Pausenrituale wollten die Spielerinnen erarbeiten. Besser gesagt waren es die Informationen der Trainerin, die uns vor dem Workshop erreichten.

Workshop Teambuilding – wie wichtig die Trainer in der Sportpsychologie sind! weiterlesen

Mein Einstieg in den Mannschaftssport: Erfahrungen für die sportpychologische Beratung!

Im Zuge meiner Ausbildung zur Sportpsychologin durfte ich mir nicht nur theoretisches Wissen aneignen, sondern absolvierte auch zahlreiche Praxisstunden in der Einzel- und Gruppenberatung. Damals hatte ich mit einem Volleyball-Bundesligisten zu tun, das von einem befreundeten Sportpsychologen trainiert wurde. Ich durfte als selbst die sportpsychologische Beratung der „Jungs“ übernehmen und freute mich riesig über diese Aufgabe.

Mein Einstieg in den Mannschaftssport: Erfahrungen für die sportpychologische Beratung! weiterlesen

Ein paar Gedanken zu meiner neuen Seite!

Herzlich Willkommen auf meinem Blogbereich der Webseite www.mentalsportsconsulting.com. Sie soll dazu dienen, euch über meine Arbeit als Sportpsychologin auf dem laufenden zu halten, neue Erkenntnisse aufzudecken und auch ein paar persönliche Einblicke zu liefern.

Dieses Bild beschreibt sehr gut, dass es wichtig ist, groß zu denken. © Leni Constantini
Dieses Bild beschreibt sehr gut, dass es wichtig ist, groß zu denken. © Leni Constantini

Ein paar Gedanken zu meiner neuen Seite! weiterlesen