Einträge von Johanna

Embodiment und neurosystemisches Coaching beim BFI

Für das Berufsförderungsinstitut Tirol (BFI) darf ich im kommenden Jahr einige Kurse übernehmen. Einer davon handelt von neurosystemischen Zugängen, sowie Theorien und Methoden die hinter dem Konzept von „Embodiment“ stecken. Dabei enthält das Curriculum sowohl ganzheitliche Ansätze zur Gesundheitsförderung, als auch Informationen über psychosomatische Hintergründe, sowie Methoden zur Selbststärkung und Selbstakzeptanz.

Von Hirten, Jägern & Kritikern mitten in einer digitalen Gesellschaft – Richard David Precht als Leseempfehlung

„Das Werden ist nicht in jedem Fall wertvoller als das Sein – die Disruption hat keinen selbstverständlichen Mehrwert vor der Kontinuität“, dieses und viele weitere Zitate zu unserer digitalisierten Welt bringt Philosoph Richard David Precht in seinem Werk „Hirten, Jäger, Kritiker“ hervor, dass meine aktuelle Leseempfehlung bildet. Der Autor beschreibt darin die Veränderungen, die unsere […]

Digitale Medien und Psychologie – ein Impulsvortrag zu digitalen Medien für den BÖP Tirol

Schon früh im neuen Jahr, am 21. Jänner 2019, darf ich für  den Landesverband Tiroler Psychologen einen Impulsvortrag zum Thema digitale Medien halten. Dabei werde ich Themen wie den generellen Wandel unserer Zeit durch digitale Medien, sowie den Umgang und die Auswirkungen sozialer Medien ansprechen. Am Beispiel der Betreuung von AthletInnen möchte ich Praxisbezüge zu […]

Wenn der Sport die Psyche überfordert – Teil 2 meines Gastblogs gegen Depression im Sport!

Während ich in meinem letzten Gastblog für das Österreichische Pferdesportportal EQWO.net mit einigen Tipps zur Vorbeugung von Depressionen im Sport begonnen habe, schließe ich diese zweiteilige Serie „Wenn der Sport die Psyche überfordert – Strategien zur Vorbeugung von Depressionen“ aktuell mit weiteren Themen ab. Dazu zählen in meinem aktuellen Blog neben dem Suchen eines sinnvollen […]

Schöne Weihnachtspause…

Um Energie zu tanken und die Zeit mit meiner Familie verbringen zu können bleibt meine Praxis über die Feiertage geschlossen. Auch gepostet wird in diesen Tagen, in denen ich auf die „analoge Kommunikation“ umso mehr Wert lege, weniger. Meinen LeserInnen, KlientInnen und KundInnen wünsche ich damit ein schönes Weihnachtsfest und viel Zeit im Kreise ihrer […]

Psychologie Constantini ist online

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt habe ich mich zum Jahresende zu einem kleinen Namens-Relaunch entschlossen. Um der Psychologie hinter meinem Tun auch namentlich gerecht werden zu können findet ihr mich ab sofort unter Psychologie Constantini.

Der beste Platz in der Nahrungskette? Yuval Noah Harari im TED Talk

Der Historiker und Philosoph Prof. Yuval Noah Harari begeistert mit seinen Büchern „Sapiens“ (Eine kurze Geschichte der Menschheit), „Homo Deus“ und „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“. In diesem empfehlenswerten TED Talk spricht der Bestseller-Autor über den Menschen als Herrscher über die Welt. Warum setzen wir uns gegenüber anderen Säugetieren durch? Welche unserer Fähigkeiten heben […]

„Wer nicht trackt ist nie gelaufen“ – Phänomene der digitalen Leistungsgesellschaft für die-sportpsychologen.de

Warum laufen wir überhaupt, wenn wir uns dabei nicht tracken und unsere Leistungen mit einer Online Community teilen können? Was macht uns zufriedener, was glücklicher? Was ist für unsere persönliche Leistungssteigerung effizient? Mit diesen Fragen beschäftige ich mich in meinem aktuellen Blog für die-sportsychologen.de aus meiner Serie: Was moderne Sportpsychologen von sozialen Medien wissen sollten.