Psychologie

Als Psychologin arbeite ich in den Bereichen der Psychologie, Sport- und Arbeitspsychologie. Ich befinde mich in Ausbildung zur klinischen Psychologin und bin in der Begleitung von beeinträchtigen und psychisch kranken Menschen tätig. Ziel meiner psychologischen Arbeit ist es, meine positive Sicht auf das Leben an meine KlientInnen weiterzugeben, um problematische Lebenssituationen gemeinsam lösungsorientiert aufarbeiten zu können.

Psychologische Arbeit im Umgang mit digitalen & sozialen Medien

In der psychologischen Arbeit schenke ich dem Umgang mit neuen Formen der Kommunikation vermehrt Beachtung. Die Auseinandersetzung mit digitalen und sozialen Medien und seine Folgen für das seelische Wohlbefinden und die zwischenmenschliche Kommunikation bilden für mich einen wesentlichen Teil moderner psychologischer Arbeit. Ziel meiner Beratungen unter dem Aspekt digitaler Kommunikationsformen ist es, die Balance zwischen Chancen und Risiken moderner Medien zu finden, um das psychische Wohlbefinden langfristig gewährleisten zu können.

Konzentration ist das A & O im Sattel. Auch die Fehlerkultur verbessert sich dadurch. © Shutterstock | Ventura

Sportpsychologie & Beratung

Nachdem ich ursprünglich aus der Sportpsychologie komme bildet dieser Teilbereich der psychologischen Arbeit nach wie vor eine wichtige Säule meines Portfolios. Meist sind es dennoch Themen des alltäglichen Lebens, die Athleten belasten und deren Herausforderungen zur Folge in Leistungseinbußen resultieren. Für die alltäglichen, wie auch für die sport- und trainingsspezifischen Anforderungen des (Sportler-)Lebens möchte ich meinen Athleten unterstützend zur Seite stehen. Zudem schule ich Trainer und Funktionäre im Umgang mit ihren Sportlern. Ziel meiner sportpsychologischen Arbeit ist es, meinen Sportlern ihre Stärken bewusst machen zu können, damit Leistungen punktgenau abgerufen und Athleten zu Höchstleistungen motiviert werden.
#mentalsportsconsulting

Arbeitspsychologie

Das Gleichgewicht zu halten fällt nicht nur im Sport – zwischen Training und Regeneration – sondern auch zunehmend zwischen beruflichem Leistungsdruck und privaten Erholungsphasen schwer. Neben meinem arbeitspsychologischen Know-How berate ich sowohl Führungskräfte,  als auch MitarbeiterInnen. Auch in diesem Bereich spielen die modernen Kommunikationsformen eine immer wichtigere Rolle.